Tanzen nur für die Hochzeit?

Startseite/Tanzt Du schon?/Tanzen nur für die Hochzeit?
Slide background
Slide background
Slide background

Tanzen nur für die Hochzeit?

Tanzen nur für die Hochzeit?Du möchtest heiraten und bist schon aufgeregt? Du möchtest tanzen nur für die Hochzeit?
Dein Hochzeitskleid ist schon ausgesucht? Dein Anzug hängt schon im Schrank? Die Location ist ausgewählt und deine Einladungen sind verschickt? Die meisten Paare planen ihre Hochzeit lange im Voraus. Dabei gehen sie akribisch vor, überlassen nichts dem Zufall. Eines jedoch wird fast immer ans Ende der Planung gestellt, der Eröffnungstanz. Dann bemerken Paare, dass nur noch wenig Zeit bleibt und ihre großer Tag schon bald heran naht. Wir machen des Öfteren genau diese Erfahrung und sind bestens darauf vorbereitet. Wir können uns sehr gut vorstellen, an was ihr alles denken müsst. Aus diesem Grund möchten wir gerne mit unseren Tipps, beratend und unterstützend, bei der Planung eurer tänzerischen Fähigkeiten zur Seite stehen. Viel Spaß beim Lesen und herausfinden wie ihr am besten vorgeht!

„Wir empfehlen dir, nimm dir Zeit bei deiner tänzerischen Planung. Denke von Anfang an daran, dass du mit deinem Partner vor Menschen tanzen wirst, die euch wichtig sind. Um diesen Moment als einen angenehmen erleben zu können, solltet ihr euch sicher und gut dabei fühlen. Es braucht nicht nur auswendig gelernte Tanzschritte, sondern auch ein gewisses Maß an Musikverständnis, eine sichere Führung und ein sich Einlassen können auf das Geführt werden.“

Als Eröffnungstanz wird fast immer ein Walzer gewählt, doch der Abend ist noch lang und es wird viele Möglichkeiten für euch geben auf unterschiedliche Musikstücke tanzen zu können. Wir empfehlen euch, lernt nicht nur einen Tanz, sondern auch Discofox, Rumba, Cha Cha Cha und Merengue. Somit habt ihr viel mehr Gelegenheiten zum tanzen und sorgt dadurch für noch mehr gute Stimmung auf eurer Hochzeit.

Tanzen nur für die Hochzeit? Welcher Kurs kommt für uns in Frage und wieviel Zeit braucht es damit wir uns sicher fühlen?

Ihr bereitet euch am besten mit einem Grundkurs Gesellschaftstanz „Paare 1 Kurs“ vor. Dieser läuft 8 Wochen und beschäftigt sich mit der oben genannten Basis. Alle Grundkenntnisse werden in einer einmal wöchigen und 90 Minütigen stattfindenden Unterrichtseinheit gelernt und ausreichend geübt. Nach dem „Paare 1 Kurs“ fühlt ihr euch mit dem Material sicher und könnt die wichtigsten Tänze und deren Grundschritte gemeinsam tanzen. Anschließend empfehlen wir ein bis zwei Privatstunden zu nehmen. In diesen zwei Stunden geht es darum, euch ganz individuell auf eure Hochzeit vorzubereiten. Wir konzentrieren uns auf den Eröffnungstanz und sind euch gerne bei der Auswahl der Musik behilflich. Auch Hochzeitsschuhe und Reifrock werden gerne mitgebracht und es wird ausprobiert, ob die Braut sich darin bewegen kann. Ihr könnt noch einmal alle damit verbundenen Fragen stellen und mit gezielter Übung zusätzlich an Sicherheit gewinnen.

Somit habt ihr euch innerhalb von 8-10 Wochen bestens auf euren großen Tag vorbereitet und überlasst hierdurch nichts mehr dem Zufall!

Was machen wir, wenn wir diese Zeit nicht mehr haben, gibt es da noch andere Möglichkeiten?
Hier können wir euch mit Privatstunden auf euren großen Tag vorbereiten. Die Termine hierfür werden entsprechend vereinbart. Die Anzahl der Privatstunden hängt davon ab, wieviel Tanzerfahrung ihr mitbringt und worin ihr euch sicher fühlen wollt. Lasst euch am besten von uns telefonisch beraten und wir finden schnell heraus, was es braucht, um euch gut aussehen zu lassen. Ihr erreicht uns unter: 0611-9 88 68 58!